Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

Achtung! Die Trefferliste zeigt Medien aus allen folgenden Schulen an:

  • GS Goethe
  • GS Gries
  • GS Quirein
  • GS Wolff
  • GS Pestalozzi
  • MS Aufschnaiter
  • MS Stifter
Rebellische Frauen
women in battle : 150 Jahre Kampf für Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit
Verfasserangabe: Marta Breen und Jenny Jordahl ; aus dem Norwegischen von Nora Pröfrock
Jahr: [2019]
Mediengruppe: B_Bell.Jug/L_ragazzi
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: MS Stifter Standorte: Bree / Schülerbibliothek Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
FRAUEN ALLER LÄNDER, VEREINIGT EUCH!
Seit über 150 Jahren kämpfen Frauen auf der ganzen Welt für ihre Rechte: Für das Recht, zu wählen – das war gleichzeitig auch der Kampf dafür, als vernünftige, rational denkende Menschen wahrgenommen zu werden. Für wirtschaftliche Unabhängigkeit, für Bildung und Beruf. Und für das Recht über den eigenen Körper und das Recht, zu leben und zu lieben, wen man will. Marta Breen und Jenny Jordahl geben in
Women in Battle
eine Einführung in diese Geschichte – mit leichtem, pointierten Humor und befreiend erfrischenden Illustrationen. Neben Rosa Luxemburg, Emmeline Pankhurst und Malala Yousafzai porträtieren sie auch weniger bekannte, aber nicht weniger wichtige Protagonistinnen der Frauenbewegung.
 
Women in Battle
ist nicht zuletzt eine pointierte, humorvolle Hommage an den Mut und den Willen der Frauen, die für ihre Rechte gekämpft haben. Und ein Appell daran, zu erinnern, was in den letzten 150 Jahren erreicht wurde – und was alles in Namen von Freiheit, Gleichheit und Schwesterlichkeit noch zu erreichen ist.
Details
Verlag: Elisabeth Sandmann Verlag
ISBN: 978-3-945543-65-8
Beschreibung: 119 Seiten
Sprache: deutsch