Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

Achtung! Die Trefferliste zeigt Medien aus allen folgenden Schulen an:

  • GS Goethe
  • GS Gries
  • GS Quirein
  • GS Wolff
  • GS Pestalozzi
  • MS Aufschnaiter
  • MS Stifter
Saeculum
Thriller
Verfasser: Poznanski, Ursula
Verfasserangabe: Ursula Poznanski
Jahr: 2011
Mediengruppe: B_Bell.Jug/L_ragazzi
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: MS Stifter Standorte: Pozn / Schülerbibliothek Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
"Blair Witch Project meets Mittelalter-Rollenspiel. Wer einmal damit anfängt, hört nicht mehr auf." So war unlängst in den Literaturempfehlungen einer einschlägigen deutschen Frauenzeitschrift über das zweite Jugendbuch von Ursula Poznanski zu lesen. Und treffender lässt sich "Saeculum" wohl auch kaum beschreiben. Mit "Erebos", für das die österreichische Autorin von der Jury der Jugendlichen 2011 den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt, hat sie sich auf Anhieb eine treue Zahl von AnhängerInnen gesichert, denen sie mit "Saeculum" nun einen gebührenden Nachfolger präsentiert.Eigentlich sollte Bastian über Pfingsten in Köln am Schreibtisch sitzen und für seine Zwischenprüfung lernen. Stattdessen lässt sich der ehrgeizige Medizinstudent von der attraktiven Sandra überreden, an einer Mittelalter-Convention teilzunehmen. Fünf Tage lang will die Gruppe in einem entlegenen Waldstück, kilometerweit vom nächsten Dorf entfernt, wie im Mittelalter leben: in Hemden und Kleider aus grobem Leinen gehüllt, ohne Strom, Streichhölzer oder Konserven, Zelte, Taschenlampen, Handys usw. Alles, was im 14. Jahrhundert nicht existierte, ist tabu.Was spannend und reizvoll beginnt, endet für Bastian und einige andere der Gruppe um ein Haar tödlich, denn plötzlich zieht ein mysteriöses Unglück das nächste nach sich. Vorräte verderben, Gruppenteilnehmer verschwinden und immer wieder tauchen in Rinde, Stein oder Leder geritzte, geheimnisvolle Botschaften auf, die die Convention-Mitglieder nach und nach allesamt das Fürchten lernen. Es ist "wie in diesen Filmen. Sie finden Zeichen, sie verschwinden, einer nach dem anderen "Poznanski gelingt es rasch Spannung aufzubauen und diese durch überraschende Wendungen und interessante Nebenhandlungen bis zum Schluss aufrechtzuerhalten. Ein packender Thriller, vom Verlag mit schwarzen Prägebuchstaben in gotischer Schrift auf weißgrundigem Cover und schwarzem Buchschnitt zudem bestens aufgemacht. (1000 und 1 Buch/Andrea Duphorn/www.biblio.at)
Details
Verlag: Bindlach, Loewe
ISBN: 978-3-7855-7028-9
Beschreibung: 1. Auflage, 492 Seiten
Sprache: deutsch