Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was gibt es Neues in der GS Gries?

 

Pavla Hanáčková / Linh Dao
Warum Nilpferde nie allein sind: Außergewöhnliche Freundschaften in der Natur

ab 6 Jahren
Loewe Verlag
36 Seiten

Komm mit auf eine Reise durch die Natur und entdecke die außergewöhnlichsten Freundschaften! Nicht nur Nilpferde haben erkannt, dass es gut ist, einen Freund zu haben, auch Haie werden von einem Schwarm Putzerfische begleitet. Ameisen sind der Babysitter für Blattlauseier und Zebras tragen kleine Vögel spazieren. Sogar Pflanzen können sich gegenseitig helfen. Wie schön, dass man überall Freunde finden kann!

Dieses lustige und kindgerechte Sachbilderbuch für Kinder ab 6 Jahren erklärt in einfachen Worten Symbiosen in der Natur. Die hochwertigen und bunten Bilder zeigen Tiere und Pflanzen aus der ganzen Welt.

www.loewe-verlag.de

 

Marja Baseler / Annemarie van den Brink /  Tjarko van der Pol

Die Kackwurstfabrik

ab 7 Jahren
Klett Kinderbuch
48 Seiten

Unser Körper ist eine faszinierende Kackwurstfabrik auf zwei Beinen. Zusammen mit den Kindern Pim und Polly machen wir einen Rundgang durch diese Fabrik – vom Kontrollraum ganz oben über das Säurebad des Magens und die achterbahnartige Fahrt durch den Darm bis hinunter zu den Pförtnern des Enddarms. Wegen Überlastung und Verstopfung steht die Kackwurstfabrik allerdings kurz vor dem Aus. Pim und Polly sind fest entschlossen, sie zu retten.

Am Bild einer Fabrik mit all ihren Abteilungen und Maschinen wird hier mit vielen lustigen Wimmelbildern und Info-Kästen erklärt, was bei der Verdauung passiert.

Vom Bissen im Mund bis zur Wurst im Klo – eine spannende Werkbesichtigung unseres Verdauungsapparats.

www.klett-kinderbuch.de

 

Judith Rossell / Nina Dulleck

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

ab 10 Jahren
Thienemann Verlag
272 Seiten

Ein magischer und packender Abenteuerroman für Kinder ab 10 Jahren – für alle Fans von „Lemony Snicket“.

Stella hat sich heimlich aus dem Hotelzimmer ihrer drei schrulligen Tanten geschlichen. In der Eingangshalle schlafen einige Hotelgäste merkwürdig verrenkt in ihren Sesseln. Ob das mit dem Kerzenleuchter in Form einer Hand zusammenhängt? Als Stella ihn versehentlich umwirft, tropft statt Wachs Blut zu Boden. Plötzlich hört Stella Schritte. Sie verbirgt sich hinter einem Farngewächs und wird so Zeugin eines mysteriösen Verbrechens …

www.thienmann-esslinger.de

 

Was gibt es Neues in der GS Quirein?
 

Otfried Preußler
Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

ab 6 Jahren
Thienemann Verlag
64 Seiten

Ein neues Abenteuer vom Hotzenplotz aus den Anfängen seiner Räuberkarriere, für Kinder ab 6 Jahren. Ursprünglich von Otfried Preußler als Puppenspiel geschrieben, wiederentdeckt und zur Vorlesegeschichte ergänzt von Susanne Preußler-Bitsch. Üppig und in Farbe illustriert.

Wachtmeister Dimpfelmoser steht der Schweiß auf der Stirn. Grund dafür: Der berüchtigte Räuber Hotzenplotz ist mal wieder ausgebrochen. Was für eine Katastrophe! Denn jeder weiß: Der Räuber Hotzenplotz ist der gefährlichste Räuber im ganzen Landkreis. Seppel und Kasperl sind fest entschlossen, den Räuber wieder einzufangen – und haben eine grandiose Idee. Sie wollen ihn ein für allemal auf den Mond schießen!

www.thienmann-esslinger.de

 

 

Anu Stohner / Friedbert Stohner

Friedehelm, das furchtlose Gespenst: Eine Vorlesegeschichte für kleine Gespenster und andere Kinder

ab 5 Jahren
Fischer Verlag
224 Seiten

Friedehelm ist eigentlich ein ganz normales kleines Gespenst. Er gruselt sich nur vor allem, sogar vorm Klirren des Löffels in der Kakaotasse. Oder vorm RUMS, wenn eine Feder zu Boden fällt. Und wenn die Weiden wispern, packt ihn das Grausen. Ganz klar: Friedehelm ist ein kleines Flatterhemd, wie die großen Gespenster zu kleinen Angsthasen sagen. Und was müssen die bei den Gespenstern machen: Mutproben! Im Finsterwald zum Beispiel. Oder im gruseligen Grafenschloss. Ob Friedehelm das schafft? – Aber hallo! Weil er nämlich einen Freund hat, der ihm beisteht: das Käuzchen. Und weil er viel furchtloser ist, als er selber denkt.

Eine Gutenacht- und Freundschaftsgeschichte, die nicht nur kleinen Gespenstern Mut macht. Vorlesestoff für viele Abende – ein echtes Lieblingsbuch für die ganze Familie!

Mit vielen bunten Bildern von Ingrid und Dieter Schubert

www.fischerverlage.de

 

 

Katie Daynes

Ich weiß mehr! Mein Körper

ab 7 Jahren
Usborne Publishing
16 Seiten

Was passiert in deinem Gehirn? Wie funktioniert deine Lunge? Warum schlägt dein Herz? Detailreiche Illustrationen und über 50 Klappen enthüllen faszinierende Fakten über deinen Körper. So erfährst du ganz genau, was sich in deinem Inneren abspielt!

www.usborne.com/de/

 

Was gibt es Neues in der GS Pestalozzi?

 

Heike Faller / Valerio Vidali

Hundert: Was du im Leben werden willst

keine Altersangabe

Kein & Aber Verlag

208 Seiten

 

Ein Buch wie das Leben selbst. Es besteht aus 100 kleineren und größeren Lektionen, die man im Laufe seines Lebens lernt. Über all die großen Themen: Liebe und Tod, Freundschaft und Glück, Angst und Schmerz, Hoffnung und Träume.

 

Hundert ist ein Buch für Kinder und Erwachsene gleichermaßen, ein Buch zum Vorblättern und Zurückblättern, zum Fantasieren und miteinander ins Gespräch kommen. Es geht um alles, was man im Leben lernt: Der erste Purzelbaum, die erste Liebe, das erste Mal Kaffee trinken und die Erkenntnis, wie riesengroß die Welt ist. Später begreift man, dass man sich immer noch nicht erwachsen fühlt, auch wenn die mittleren Jahre längst erreicht sind. Und im hohen Alter lernt man nicht nur, wie kostbar die Zeit ist, sondern auch, Dinge zu verlernen. Und die Angst vor dem Tod zu verlieren. Das ist der natürliche Prozess des Lebens. Heike Faller serviert uns keine Lebensweisheiten, sie hat mit jungen und alten Menschen gesprochen und deren Erfahrungen in kurze Sätze gefasst, die sich zusammenhängend lesen wie ein schönes, anrührendes Gedicht über das Leben.

 

www.keinundaber.ch

 

 

 

National Geographic Kids

Mein großes Buch über das Weltall

ab 8 Jahren

National Geographic Kids

128 Seiten

 

Für Kinder, die gerne in den Sternenhimmel schauen und seine Tiefen ergründen möchten: Jetzt erfahren kleine Sterneforscher ab vier alles, was sie schon immer über das Weltall wissen wollten! Catherine D. Hughes erklärt

kindgerecht in vier Kapiteln Erde, Mond und Sonne, das Sonnensystem bis hin zur Milchstraße, fernen Galaxien und schwarzen Löchern. In seinen detailreichen Illustrationen vermittelt David Aguilar dazu ein wirklichkeitsnahes Bild.

 

www.bücher.de

 

 

 

Ursula Poznanski / SaBine Büchner

Die allerbeste Prinzessin

ab 4 Jahren

Loewe Verlag

48 Seiten

 

Die Wiederentdeckung im Bilderbuch! Die erfolgreiche Jugendbuchautorin Ursula Poznanski (Erebos) erzählt eine etwas andere Prinzessinnengeschichte und überzeugt mit viel Witz und drei selbstbewussten Protagonistinnen, die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen ganz nach dem Motto „Drachenjagen ist nicht schwer, Prinzessinsein dagegen sehr“ – detailverliebt und mit einem Augenzwinkern illustriert von SaBine Büchner (Petronella Apfelmus). Für alle kleinen und großen Prinzessinnen ab 4 Jahren.

 

Bianca, Violetta und Rosalind sind drei bezaubernde Prinzessinnen. Sie haben nur einen klitzekleinen Fehler: Sie streiten für ihr Leben gern!

Eines Tages meldet sich Besuch an, Prinz Waldomir hat keine Lust mehr auf die Drachenjagd und möchte lieber heiraten. Natürlich hält sich jede der Prinzessinnen für die Beste – und damit für die zukünftige Frau des Prinzen. Ein turbulenter Wettkampf entspinnt sich, noch bevor sie den mickrigen Waldomir überhaupt zu Gesicht bekommen haben …

 

www.loewe-verlag.de

 

 

Was gibt es Neues in der GS Stolz?

 

Pavel Šrut / Galina Miklínová
Die Sockenfresser

ab 8 Jahren
Fischer KJB Verlag
304 Seiten

Die Deutsche Akademie für Kinder-und Jugendliteratur e. V. hat Pavel Srut, Die Sockenfresser zum Buch das Monats August 2018 gekürt.

Endlich gelüftet: das Geheimnis der verschwundenen Socken!

Es ist nicht die Waschmaschine, sondern es sind die Sockenfresser, die immer nur eine Socke eines Paares (oberstes Sockenfressergesetz!) genüsslich verspeisen. Für menschliche Augen meistens unsichtbar, leben die Sockenfresser bei uns im Verborgenen und passen sich ihrer Umgebung bei Gefahr wie ein Chamäleon an. Sockenfresser können schrumpfen und sich dehnen und durch den kleinsten Spalt schlüpfen. Wasser mögen sie überhaupt nicht, weil sie sich nicht gerne auswringen. Es gibt Sockenfresser, die das Abenteuer lieben, ängstliche und übermütige, genauso wie vorsichtige und schüchterne.

Der Held dieser Geschichte, der kleine Sockenfresser Kicher, und seine übermütigen Cousins rutschen von einem Abenteuer ins nächste. Und der unerbittliche Sockenfresserforscher Professor Krausekopf ist ihnen stets auf den Fersen ...

Ein spannendes, herzerwärmendes Abenteuer – mit vielen farbigen Bildern von Galina Miklínová.

www.fischerverlage.de

 

Ulrike Schrimpf / Barbara Scholz
Manege frei für die Piratenklasse
ab 8 Jahren
Aladin Verlag
208 Seiten

Die 2c von Frau Tüpfel ist eine echte Chaotenklasse! Bis Toby, der Erzieher, den Schülern Piratennamen gibt und die Piratenregeln einführt. Als die Klassenlehrerin sie zu einem Zirkusprojekt anmeldet, sind sie Feuer und Flamnme: Marlene mit der Augenklappe, die starke Alex, Benedikt mit dem Skateboard, Zarte-Seite-Lilly und die anderen. Bald überschlagen sich die Ereignisse ...

www.aladin-verlag.de

 

Salah Naoura / Kai Schüttler
Superflashboy
ab 8 Jahren
Rowohlt TB Verlag
176 Seiten

Torben-Henrik fühlt sich völlig falsch in seiner Familie. Am liebsten wäre er ein Superheld, so wie sein Idol Flashboy. Immerhin kann er locker 40 Liegestütze und ist überhaupt ganz schön stark – dafür aber auch absolut unmusikalisch, im Gegensatz zum Rest seiner nerdigen Familie.

Eines Tages passiert das Unglaubliche: Torben-Henrik gelangt durch einen geheimen Tunnel in die Superheldenstadt Hero City, wo alle Superhelden leben – natürlich auch Flashboy! Doch der ist in Wirklichkeit kein bisschen heldenhaft, sondern ein musikalischer Nerd mit Schaumstoffmuskeln, der sich genau wie Torben-Henrik ganz falsch in seiner Familie fühlt. Klar, dass die beiden Jungs auf die geniale Idee kommen, die Rollen zu tauschen …Ob das wohl jemand merkt?

EIN SUPERABENTEUER

VON SUPERAUTOR SALAH NAOURA

SUPER ILLUSTRIERT

VON KAI SCHÜTTLER

www.rowohlt.de